EINE SELBSTSTÄNDIGE UNTERGLIEDERUNG IM BUNDESVERBAND SELBSTHILFE KÖRPERBEHINDERTER - BSK e.V. Logo BSK e.V.
Integrativer Wohnpark

SELBSTHILFE KÖRPERBEHINDERTER
HANAU/GELNHAUSEN e.V.

Wir leben Inklusion - Für ein selbstbestimmtes und barrierefreies Leben

Datenschutzerklärung der Selbsthilfe Körperbehinderter Hanau / Gelnhausen e.V.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir achten auf die Privatsphäre der Besucher unserer Website und möchten, dass Sie sich hier sicher und gut aufgehoben fühlen.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Besuch unserer Website sowie Ihre Rechte gemäß der DSGVO.
Falls Sie konkrete Angebote und Leistungen von uns in Anspruch nehmen (z.B. unseren Fahrdienst oder die Anmietung einer Wohnung in unserem Wohnpark) finden Sie Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen dieser Leistungen gesondert unter „Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewohner des Integrativen Wohnparks“ und unter „Hinweise zur Datenverarbeitung bei der Inanspruchnahme unseres Fahrdienstes“

Pflichtinformationen für Mieter.pdf

Pflichtinformationen für Vereinsmitglieder.pdf

Pflichtinformationen für Fahrdienstkunden.pdf

Einwilligung in die Verarbeitung von Gesundheitsdaten für Fahrdienstkunden.pdf



1. Name und Adresse des Verantwortlichen


Selbsthilfe Körperbehinderter Hanau / Gelnhausen e.V., Am Rathaus 65B, 63526 Erlensee

Vorstand: Uwe Schneider (1. Vorsitzender), Matthias März (stellvertr. Vorsitzender)
E-Mail: verein@selbsthilfe-erlensee.de
Tel: 0 61 83 / 91 52 - 21
Fax: 0 61 83 / 91 52 - 27
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Dr. Jörg Buschbaum
E-Mail: info@datenschutzbeauftragter-buschbaum.de


2. Bereitstellung der Website


Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, erfassen unsere Server automatisch Informationen allgemeiner Natur, insbesondere zum Zweck der Funktionsfähigkeit und Systemsicherheit. Dies sind die Art des verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, der Domänename des Internet-Service-Providers, die Verbindungsdaten des verwendeten Computers (IP-Adresse), die Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL), die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches.
Rückschlüsse aus diesen Daten auf bestimmte Personen sind aufgrund einer Pseudonymisierung für uns nicht möglich. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Auf der Website werden keine Cookies eingesetzt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung:

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Zudem dient uns die vorübergehende Speicherung dazu, die Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website und unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In dem dargestellten Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. In diesem Fall ist dies bei Beendigung der jeweiligen Sitzung.


3. Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular, per E-Mail und Telefon


Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Mit Absenden einer Kontaktanfrage über unser Kontaktformular werden die in der Eingabemaske einzugebenden Angaben (Anrede, Vor-/Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Inhalt der Nachricht, Art der gewünschten Rückmeldung) an uns übermittelt und gespeichert.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Nachrichtenversandes automatisch gespeichert.
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten hat, soweit es sich hierbei um Pflichtangaben handelt, zur Folge, dass eine Kontaktaufnahme über das Kontaktformular nicht möglich ist.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme zu uns über per E-Mail oder Telefon möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail oder über das Telefon mitgeteilten personenbezogenen Daten bei uns gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die über das Kontaktformular oder im Zuge einer Übersendung einer E-Mail oder eines Telefonanrufs übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Kontaktanfrage des Absenders zu beantworten. Erfolgt die Anfrage im Rahmen und im Zusammenhang mit einem bestehenden Vertrag, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktanfrage. Die sonstigen während des Absendevorgangs des Website-Kontaktformulars verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs des Website-Kontaktformulars zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


4. Mitgliedsantrag


Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein Formular auf unserer Website die Mitgliedschaft für eine Mitgliedschaft in unserem Verein zu beantragen. Die über das Formular erhobenen Daten (persönliche Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Angaben zu Ihrer Bankverbindung und für ein SEPA-Lastschriftmandat, freiwillige Angaben zu Art und Grad Ihrer Behinderung) werden verschlüsselt an uns übersendet und bei uns zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Mitgliedsantrages verarbeitet. Der Webserver selbst speichert die personenbezogenen Daten aus dem Webformular nicht.
Im Zeitpunkt der Absendung Ihres Antrages werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Absendung systemseitig gespeichert.
Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen einer Mitgliedschaft finden Sie auch in den Hinweisen zur Datenverarbeitung durch den Verein, die dem Mitgliedsantrag beigefügt sind.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Ihre Daten werden für die Begründung und Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft und vorvertragliche Maßnahmen, nämlich die Prüfung Ihres Mitgliedsantrages verarbeitet, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO. Soweit Sie uns Gesundheitsdaten mitteilen, holen wir hierfür Ihre gesonderte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein.

Zweck der Datenverarbeitung:

Zweck der Verarbeitung ist die Prüfung Ihres Mitgliedsantrages sowie die Begründung und Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft.

Dauer der Speicherung:

Die für die Mitglieder- und Spendenverwaltung und unsere Vereinstätigkeit notwendigen Daten werden zwei Jahre nach Beendigung Ihrer Vereinsmitgliedschaft gelöscht, soweit wir nicht aufgrund steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung von bis zu zehn Jahren verpflichtet sind.
Falls Ihre Mitgliedschaft abgelehnt wird, löschen wir Ihre Daten unmittelbar nachdem wir Sie über die Ablehnung Ihres Mitgliedsantrages informiert haben.

Pflichtinformationen für Vereinsmitglieder.pdf


5. Übermittlung personenbezogener Daten


Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, Sie haben vorher Ihr ausdrückliches Einverständnis zu einer Weitergabe gegeben oder die Übermittlung ist gesetzlich vorgeschrieben bzw. gesetzlich zulässig. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner von uns, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigt werden und von uns im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags mit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach unserer Weisung beauftragt wurden. Wir werden Ihre Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig an Dritte zu werblichen Zwecken weitergeben. Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.


6. Rechte betroffener Personen


Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

  • Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO:

    Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten Daten verlangen, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten Daten, die Kategorien von (künftigen) Empfängern der Daten, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern die Daten nicht direkt von uns bei Ihnen erhoben wurden sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten.

  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO:

    Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

  • Recht auf Einschränkung, Art. 18 DSGVO:

    Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist,Sie aber die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen, wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben.

  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO:

    Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO:

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu verlangen.

  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO:

    Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
    Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

  • Recht auf Widerruf:

    Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  • Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO:

    Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten durch uns die Vorgaben der DSGVO verletzt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

    Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
    Der Hessische Datenschutzbeauftragte
    Postfach: 3163 65021
    65021 Wiesbaden

    Tel.: +49 (0)611 1408-0
    Fax: +49 (0)611 1408-900
    E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de.


7. Datensicherheit


Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Sie erkennen die Verschlüsselung an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste bzw. der Adresszeile Ihres Browsers (https). Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklungen fortlaufend verbessert.


8. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen


Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch unserer Website gilt jeweils die aktuelle Datenschutzerklärung.


Stand: Mai 2020